Ein Klick auf das Logo öffnet die Startseite

.


Veranstaltungen

 

20. Dezember, 19.30 Uhr

Advent mit der Marktoberdorfer Stubenmusik

 

In diesem Jahr lädt der Förderverein wieder zu einem festlichen Abend ins Flößermuseum. Das Programm gestaltet die Marktoberdorfer Stubenmusik mit Johanna Reiser, Irmgard Rocham, Renate Eggensberger, Bernhard Riedel und Josef Frei. Die Geschwister Martina und Brigitte Riedel übernehmen den Gesangspart. Vorgetragen werden G'schichten, Lieder und Weisen zum Advent und Weihnachtliches.

Eintritt frei

 

 
Wir wünschen allen Mitgliedern und Museumsfreunden ein besinnlich-fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches neues Jahr.   Das Jahr 2015 ist für den Förderverein ein zweifaches Festjahr – 10 Jahre Flößermuseum und 20 Jahre Förderverein.
Mit einem bunten Kulturprogramm möchten wir im neuen Jahr unser Jubiläum mit Ihnen feiern. Den Reigen eröffnet die bekannte und beliebte Irish-Folk Band GINGERHOG.
 

 

 

Samstag, 10. Januar, 19.30 Uhr

GINGERHOG – Irish Folk

  Die Musiker Ralf Strohwasser, Eva Langenwalter, Cordula und Joachim Weber und Max Buchner nehmen das Publikum wieder mit auf ihre Reise durch Irland. Temperamentvoll wie reißende Wildbäche, sanft und verträumt wie die grünen Hügel der Insel und des Allgäus, lassen die fünf Musiker die traditionelle Musik der Iren erklingen und setzen dabei mit Witz und Charme ihre ganz eigenen Akzente. Karten 12 €, Vorverkauf bei der Tourist-Info und an der Abendkasse  

 

 

Freitag, 6. Februar, 19.30 Uhr

Unverschämte Wirtshausmusik

mit Konstanze Kraus und Otto Göttler Freche Lieder, politische Balladen, Zwiefache und Landler bringen die beiden ebenso erdig und überzeugend wie rockige Einlagen und bayrischen Blues. Die Texte ihrer Lieder erzählen mit viel Witz und Humor von all unseren Plagen und Unzulänglichkeiten. Ein vergnüglicher, manchmal tiefgründiger, oft rebellischer und immer unterhaltsamer Abend wird garantiert. Karten 12 €, Vorverkauf bei der Tourist-Info und an der Abendkasse

 

 

Sonntag, 15. März, 17 Uhr

Damenensemble Saitensprung

mit neuem Programm Freier Eintritt, Spenden erwünscht Platzreservierung bei der Tourist-Info