Die Geschichte von Roßhaupten

 

Mangmühle

Die alte Zwingburg nahe der Mangmühle bei Roßhaupten befand sich in unmittelbarer Nähe der Via Claudia, die aller Wahrscheinlichkeit nach auch im Frühmittelalter noch als Straße genutzt wurde. Die Befestigungsanlage könnte auch als Pferdewechselstation genutzt worden sein. Wenn man die Namen „Waalhaupten“ als „zu Haupten eines Walles“ und „ Seeshaupt“ als „zu Haupten eines Sees“ interpretiert, so könnte der Name „Roßhaupten“ auch als „zu Haupten einer Rossstation“ gedeutet werden, an der die Pferde gewechselt wurden.

 
 
 


Die Ortsgeschichte zum Download

finden Sie hier als pdf-Datei (961 KB)...