Natur und Lanschaft im Auerbergland

An einigen Orten bietet es sich an, den Drahtesel gegen die Wanderschuhe zu tauschen und die Umgebung zu Fuß zu erkunden. Liebevoll hergerichtete Wanderwege vermitteln einen Einblick in besonders reizvolle Umgebungen und historisch bedeutsame Schätze der Dörfer.

So ist z.B. das Dorf Schwabsoien weithin als Mühlendorf bekannt. Der Mühlenweg führt auf seinem Weg durch das Dorf an den ehemaligen Mühlen und Schmieden von einst vorbei bis in das Quellgebiet der Schönach, deren Wasserkraft die Voraussetzung für die Ansiedlung der Betriebe war.

Bei Roßhaupten lädt Sie der Drachenweg ein, in das sagenumwobene Tiefental mit seiner dichten Vegetation und seinen steilen Hängen einzutauchen. Wandeln Sie auf den Spuren des letzten Aktes des Kampfes zwischen dem Hl. Magnus aus Füssen und einem Drachen, der sich der Legende nach hier zugetragen hat.

In Lechbruck lohnt sich eine Wanderung um den Lechstausee. Dabei können Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt des Lebensraumes See und Seeufer entdecken. Bei einer entspannenden Bootsfahrt auf dem See können Sie das Erlebte dann noch einmal Revue passieren lassen.

 
Lechsee-Rundweg Lechbruck
 
MEP Moos-Erlebnis-Pfad Stötten